Der älteste Nachwuchs holte am vergangegen Wochenende als einziges Jugendteam des Sport-Clubs einen Sieg. Die Mannschaft von Trainer Lars Altherr bezwang den SuS Beckhausen 05 am heimischen Lüttinghof mit 1:0 und feierte damit einen gelugenen Auftakt. Trotz zahlreicher guter Torgelegenheiten mussten die Gastgeber lange zittern. Letztlich reichte der Treffer von Aydin Cem Akduman aus der 58. Minute aber zum Dreier. "Das war ein Arbeitssieg, wir haben immer etwas versucht, aber die Torchancen nicht genutzt und noch zu viel zugelassen", erklärte Altherr nach Abpfiff. Insgesamt war er aber dennoch zufrieden: "Die Mannschaft ist motiviert und versucht, die Vorgaben umzusetzen", betonte er.

Am kommenden Sonntag wird seine neue Truppe direkt mal auf eine harte Probe gestellt. Dann geht es für den Tabellenfünften zum Spitzenreiter VfB Kirchhellen, der zum Auftakt den SV Zweckel mit 6:2 wegputzte.

Für die weiteren Juniorenteams verlief der erste Spieltag dagegen alles andere als nach Plan: Die B-Jugend ging beim SV Horst 08 II mit 0:17 baden, nur unwesentlich besser viel das Ergebnis der C-Jugend im B-Ligaspiel gegen ETuS Bismarck aus (2:13). Die D-Junioren verloren gegen Preußen Gladbeck mit 1:7 und auch die E-Jugend kam ohne Erfolgserlebnis vom Auswärtsspiel beim BV Rentfort III zurück (1:11).