1. Mannschaft

Die A-Jugend des Sport-Clubs hat in der Kreisliga A nach dem jüngsten 0:15 beim VfB Kirchhellen die nächste Klatsche kassiert, und das ausgerechnet im Derby gegen YEG Hassel. Auf dem heimischen Kunstrasen unterlag die Elf von Trainer Lars Altherr mit 0:8 "Wir haben uns durch das erste Gegentor zu sehr verunsichern lassen. Dadurch haben wir zurückhaltend nach vorne gespielt und der Gegner konnte den Druck erhöhen", kritisierte Altherr nach Abpfiff. Schon nach 20 Minuten lagen die Hausherren vorentscheidend in Rückstand. Da hieß es nach Treffern von Ex-Sport-Clubler Fabien Dregier (12.) und Fetim Gjemaili (19.) 2:0 für YEG. Mit dem Halbzeitpfiff erhöhte Talha Aydin auf 3:0. Doch im zweiten Abschnitt kam es noch schlimmer: YEG spielte sich in einen echten Rausch und vergab noch einige aussichtsreiche Gelegenheiten. So reichte es "nur" noch zu fünf weiteren Toren, die erneut Dregier (57.) und Gjemaili (65.), Habib Tokman (88.), Mert Durdu (90.) und Mirza Han Aksoy (90.) unter sich aufteilten. "Wir müssen nun aus den Fehlern lernen", forderte Altherr. Seine Mannschaft rutschte in der Tabelle auf den drittletzten Rang ab. Deutlich leichter wird es am kommenden Wochenende aber auch nicht, denn dann es zum SV Zweckel. Viel besser verlief das Wochenende für die anderen Juniorenteams des Sport-Clubs aber auch nicht. Die C-Junioren verloren im B-Liga-Spiel gegen Eintracht Erle II mit 2:3, die D-Jugend kassierte gegen die Eintracht eine satte 0:19-Packung. Darüber hinaus musste sich die E-Jugend beim TSV Feldhausen 6:11 geschlagen geben. Die F-Jugend trat derweil gegen die SSV Buer an und die G-Junioren gastierten beim SC Schaffrath.

 

 
  />